Jugendliche Vandalen in Sankt Georgen

  • schließen
  • Weitere
    schließen

St. Georgen - Mit dem Faschingsspaß haben es drei Jugendliche in der Nacht auf Sonntag übertrieben. Sie zogen in einer Vandalismus-Tour durch St. Georgen. Die Polizei bittet um Hinweise.

Mehrere Sachbeschädigungen wurden in der Nacht auf Sonntag, 6. März, in St. Georgen begangen. Nach derzeitigem Kenntnisstand zogen drei Jugendliche am frühen Sonntagmorgen gegen 1 Uhr durch das Dorf und beschädigten dabei mehrere Gegenstände.

Zum einen wurden in der Irsinger Straße mehrere Holzpfosten umgedrückt. In der Irsinger Au wurden die Fenster und Türen beschädigt. Offensichtlich versuchten die Täter erfolglos, in das Vereinsheim des TSV Stein/St. Georgen zu gelangen. Im Eschenweg ist von den Jugendlichen ein Deko-Holzstorch abgerissen worden. In der Karl-Valentin-Straße wurde vor einer Garage eine Außenleuchte beschädigt.

Der Gesamtschaden beläuft sich auf etwa 1000 Euro. Die drei Täter dürften etwa 15 Jahre alt sein, zwei davon waren rund 1,65 Meter groß.
Der dritte Jugendliche müsste circa 1,75 Meter groß sein und fiel durch ein Clownskostüm auf.

Hinweise nimmt die Polizei Traunreut unter Telefon  08669/... entgegen.

Pressemitteilung Polizei Traunreut

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser