Junger Mann setzt Parkbank in Brand

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Ruhpolding - Passanten hatten am Sonntag beobachtet, wie ein junger Mann eine Parkbank mit brennbarer Flüßigkeit übergoss und sie anschließend anzündete. Es entstand sofort eine großflächige Flamme.

Am Sonntag, kurz vor Mittag, wurde in Ruhpolding ein junger Mann dabei beobachtet, wie er versuchte, eine hölzerne Parkbank zu entzünden. Hierzu hatte der Mann eine brennbare Flüssigkeit über eine am Fußweg entlang der Traun aufgestellte Bank geschüttet und die Flüssigkeit entzündet.

Dadurch entstand sofort eine großflächige Flamme. Nur durch beherztes Vorgehen von Passanten, welche von der anderen Uferseite aus den Mann beobachtet hatten, hörte dieser auf, weitere Flüssigkeit in das Feuer zu schütten und ergriff mit einem Fahrrad die Flucht.

Die Passanten, welche durch ihr umsichtiges und kluges Verhalten Schlimmeres verhindern konnten, gaben an, dass sich auf dem betreffenden Fußweg noch andere Spaziergänger befanden. Diese werden gebeten, sich mit sachdienlichen Hinweisen bei der Polizei Ruhpolding unter der Tel.-Nr. 08663 8817-0 zu melden.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Ruhpolding

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser