Sachschaden von 10.000 Euro

Wegen schlechter Sicht: Traunsteinerin (38) touchiert entgegenkommendes Auto bei Kammer

Traunstein - Am Montagmorgen (14. Dezember) touchierte eine Autofahrerin bei Kammer ein weiteres Auto mit Anhänger aufgrund der schlechten Sichtbedingungen und der fehlenden Fahrbahnmarkierungen. Es entstand ein hoher Sachschaden von 10.000 Euro.

Die Mitteilung im Wortlaut:

Am 14. Dezember, gegen 5.25 Uhr, ereignete sich in Kammer, in der Balthasar-Permoser-Straße, ein Verkehrsunfall mit erheblichem Sachschaden. Hierbei befuhr eine 38-jährige Traunsteinerin mit ihrem Kia die Kreisstraße TS 1 von Rettenbach kommend in Fahrtrichtung Kammer.

Aufgrund schlechter Sicht und fehlender Fahrbahnmarkierung, kam die Dame zu weit nach links auf die Fahrbahn und touchierte hierbei den entgegenkommenden Mitsubishi samt Anhänger eines 36-jährigen Tyrlachingers. Die Fahrzeuge mussten nach dem Unfall abgeschleppt werden. Die beiden Fahrzeugführer wurden zum Glück nicht verletzt.

Es entstand jedoch ein hoher Sachschaden, der sich auf rund 10.000 Euro beziffern lässt.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Traunstein

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa (Symbolbild)

Kommentare