Weil ihm in Kienberg ein Hund vors Auto lief

Alkoholisiert gegen Steinmauer geprallt

Kienberg - Am Dienstagabend kam es gegen 20.15 Uhr auf der Schnaitseer Straße in Kienberg zu einem Verkehrsunfall mit Sachschaden.

Ein 24-jähriger Autofahrer aus dem nördlichen Landkreis Traunstein kam gerade aus Richtung Harpfing, als ihm seinen Angaben nach ein Hund vor das Fahrzeug lief.

Der Autofahrer wich dem Tier aus, konnte jedoch im weiteren Verlauf seines Ausweichmanövers einen Zusammenstoß mit einer Steinmauer nicht mehr verhindern. Während der Unfallaufnahme konnte festgestellt werden, dass der junge Mann vor Fahrtantritt Alkohol konsumiert hatte. Aufgrund dessen musste der 24-jährige eine Blutentnahme im Krankenhaus Trostberg über sich ergehen lassen. Des Weiteren muss sich der Fahrzeugführer nun wegen einer Gefährdung des Straßenverkehrs infolge Alkoholgenusses verantworten.

Am Auto entstand ein Sachschaden von etwa 2.500 Euro. Die genaue Schadenshöhe an der Steinmauer kann derzeit nicht benannt werden.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Trostberg

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser