Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Vier Tage vermisst

Almbauer entdeckt verwirrten Mann auf dem Kienberg – Bergwacht Ruhpolding eilt zur Hilfe

Am Morgen des Mittwochs (17. August) entdeckte ein Almbauer auf dem Kienberg/Inzell einen verwirrten Mann. Dieser hatte offenbar vor der Alm übernachtet.

Die Polizeimeldung im Wortlaut:

Ruhpolding – Bis auf seinen dicken Anorak, war er ohne Ausrüstung und mit Turnschuhen unterwegs. Begonnen hatte er seine Tour wohl an der Schwarzachenalm. Die Bergwacht Ruhpolding war mit vier Mann im Einsatz und brachte den Herrn sicher ins Tal. Später wurde er seiner Partnerin übergeben. Der Mann wurde seit vier Tagen vermisst und war dementsprechend dehydriert und hungrig.

Pressebericht der Polizeistation Ruhpolding

Rubriklistenbild: © Jens Büttner/dpa

Kommentare