Verkehrskontrolle in Kienberg

Betrunken am Steuer erwischt

Kienberg - Nicht ohne Konsequenzen bleibt die Trunkenheitsfahrt eines Mannes, der am Montagabend von der Polizei angehalten wurde. Ihm droht ein Fahrverbot.

Am 14. August, gegen 19.45 Uhr, wurde ein 47-jähriger Mann aus dem Gemeindebereich Kienberg zur Verkehrskontrolle angehalten.  Hierbei konnten die Beamten der Polizeiinspektion Trostberg Alkoholgeruch wahrnehmen. Die Weiterfahrt mit dem Auto wurde unterbunden. Gegen den Mann wurde ein Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet. 

Hier muss der Kienberger mit einer Geldbuße von 500 Euro, zwei Punkten in Flensburg und einem einmonatigen Fahrverbot rechnen.

Pressemitteilung der Polizeiinspektion Trostberg

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Sie haben aber die Möglichkeit uns Ihre Meinung über das Kontaktformular zu senden.

Die Redaktion

Live: Top-Artikel unserer Leser