Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Zuerst Randale, dann Geständnis

26-Jähriger zerstört Jugendtreff in Kirchanschöring und meldet sich reumütig bei Polizei

Kirchanschöring - Am 21. September, gegen 23 Uhr beschädigte ein 26-Jähriger einen Jugendtreff. Der Täter stellte sich selbst und zeigte sich geständig.

Die Meldung im Wortlaut:

Zu genannter Zeit wurde an der Örtlichkeit randaliert, wodurch eine Fensterscheibe eingeschlagen, ein Briefkasten demoliert, Möbel beschädigt sowie für Unordnung gesorgt wurde. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 500 Euro. An der eingeschlagenen Scheibe wurden mehrere Blutspuren festgestellt, welche gesichert werden konnten.

Während der Anzeigenaufnahme am nächsten Tag erschien ein 26-jähriger, im Landkreis Rottal-Inn wohnender Mann an der Tatörtlichkeit und gab die Tat zu. Er entschuldigte sich und half bei den Aufräumarbeiten.

Trotz der Einsicht des Beschuldigten wird eine Anzeige wegen Sachbeschädigung bei der Staatsanwaltschaft Traunstein vorgelegt.

Pressebericht Polizeiinspektion Laufen

Rubriklistenbild: © Friso Gentsch

Kommentare