Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Unfall bei Kirchanschöring

Junger Lkw-Fahrer (18) durch Glassplitter im Gesicht verletzt

Am 18. Oktober, gegen 9.50 Uhr kam es auf der Kreisstraße TS23 zwischen Kronwitt und Lampoding zu einem Verkehrsunfall mit zwei beteiligten Lkw.

Pressemitteilung im Wortlaut:

Ein 18-Jähriger aus Kirchanschöring, sowie ein 40-jähriger Lkw-Fahrer aus Bulgarien befuhren die Kreisstraße in entgegengesetzte Richtung. Dabei kam es zu einem Zusammenstoß der beiden Außenspiegel, welche durch den Aufprall zerbrachen.

Der 18-Jährige wurde durch das offene Fahrerfenster von Glassplittern getroffen und erlitt eine leichte Schnittverletzung im Gesicht. Er kam zur weiteren medizinischen Versorgung in ein Krankenhaus. Der 40-Jährige blieb unverletzt. An den beiden Lkw entstand geringfügiger Sachschaden im dreistelligen Bereich.

Im Einsatz befanden sich die Feuerwehren Lampoding und Kirchanschöring sowie ein Rettungswagen des Bayerischen Roten Kreuzes. Der Unfall wurde vor Ort durch die Polizeiinspektion Laufen aufgenommen.

Pressemitteilung Polizei Laufen

Rubriklistenbild: © Carsten Rehder / dpa

Kommentare