Polizei Laufen bittet um Mithilfe

Gelagerte Säcke in Scheune bei Kirchanschöring zerstört: Wer hat etwas gesehen?

Als der Besitzer nach einiger Zeit wieder in seine Scheune musste, machte er eine unerfreuliche Entdeckung. Die Säcke, welche mit Sägespähne befüllt waren, wurden aufgerissen und teilweise angezündet. Er stellte am 11. Februar Anzeige bei der Polizei.

Die Mitteilung der Polizei im Wortlaut:

Kirchanschöring - Im Zeitraum vom 30. Januar bis zum 08. Februar kam es in einer Scheune in der Nähe der Bahnüberführung in der Leobendorfer Straße in Kirchanschöring zu einer Sachbeschädigung. Der Geschädigte teilte der Polizei Laufen am 11. Februar mit, dass er in seiner Scheune große Säcke mit Sägespänen abgestellt hatte. Als er wieder in die Scheune kam, musste er feststellen, dass die Säcke im genannten Zeitraum von einer bislang unbekannten Person mutwillig aufgeschnitten wurden.

Zudem konnte der Geschädigte feststellen, dass man offensichtlich versucht hatte, die Sägespäne zu entzünden. Die Polizei Laufen ermittelt demzufolge wegen Sachbeschädigung und versuchter Brandstiftung. Eventuelle Zeugen werden gebeten, sachdienliche Hinweise zur Tat an die Polizeiinspektion Laufen unter der Telefonnummer 08682/89880 zu richten.

Pressemitteilung Polizei Laufen 

Rubriklistenbild: © Jens Wolf/dpa

Kommentare