Zusammenstoß am Kirchplatz in Kirchanschöring

Schlimmer als gedacht: Fahrradfahrer (22) bricht sich beide Arme

Kirchanschöring - Zunächst schien nach dem Zusammenstoß alles nur halb so schlimm zu sein, dann musste der 22-jährige Freisinger noch ins Krankenhaus:

Am Dienstag gegen 8 Uhr kam es am Kirchplatz auf Höhe der Einmündung Achenstraße zu einem Zusammenstoß zwischen einen Radfahrer und einem Auto, bei dem sich der Radfahrer schwerer verletzt hat, als zunächst angenommen. 

Ein 22-jähriger aus dem Landkreis Freising war mit seinem Fahrrad am Kirchplatz in Kirchanschöring in Richtung Laufener Straße unterwegs, als von rechts aus der Achenstraße ein 55-jähriger Anschöringer mit seinem Auto kam. Im Kreuzungsbereich kam es zu einer Berührung der beiden Fahrzeuge, wodurch der Fahrradfahrer zu Sturz kam. 

Nach dem Vorfall fuhr der Fahrradfahrer zunächst weiter in seine Arbeit und wurde von dort aus aufgrund seiner Verletzungen ins Krankenhaus Traunstein gebracht. Dort wurde festgestellt, dass sich der junge Mann beide Arme gebrochen hat.

Unfallhergang muss noch geklärt werden!

Zur Klärung des genauen Unfallherganges sucht die Polizei Laufen jetzt nach Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben. 

Insbesondere wird auch ein Mann aus Kirchanschöring gesucht, der zusammen mit dem Fahrer die Erstversorgung an der Unfallstelle übernommen hat. 

Hinweise werden unter der Telefonnummer 08682/8988-0 entgegengenommen.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Laufen

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Polizei

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT