Mit 117 km/h durch die Ortschaft

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Waging - Polizei stoppte bei Geschwindigkeitsmessungen im Gemeindegebiet Waging sieben Verkehrsteilnehmer. Den gravierendsten Verstoß beging ein 21-jähriger BMW-Fahrer:

 Am Freitag zwischen 20.00 Uhr und 24.00 Uhr führten Beamte des Einsatzzuges Traunstein im Gemeindegebiet von Waging am See mehrere Geschwindigkeitsmessungen mit der Laserpistole durch. Dabei mussten insgesamt sieben Verkehrsteilnehmer beanstandet werden. Auf der St. 2104 bei Wasserbrenner (von Waging in FR Freilassing) wurden zwei Fahrzeugführer mit erheblichen Geschwindigkeitsüberschreitungen festgestellt.

Bei zulässigen 100 km/h wurden gefahrene Geschwindigkeiten von 126 bzw. 128 km/h registriert. In Tettenhausen (TS 26) überprüften die Beamten den Verkehr innerhalb der geschlossenen Ortschaft in beide Fahrtrichtungen. Dabei mußten 5 Geschwindigkeitsverstöße beanstandet werden. Den gravierendsten Verstoß beging ein 21-jähriger BMW-Fahrer, der mit gemessenen 117 km/h durch den Ort fuhr. Den jungen Mann erwartet nun ein Bußgeld von 480 Euro, vier Punkte in Flensburg sowie ein dreimonatiges Fahrverbot. Auch die Führerscheinstelle dürfte sich für die Fahrweise des jungen Mannes interessieren.

OED Traunstein

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser