33 km/h zu schnell

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Traunstein - Am Montag, den 16. November, führten Beamte des Einsatzzugs Traunstein zwischen 16 und 18 Uhr eine Geschwindigkeitskontrolle im Bereich der Kotzingerstraße durch.

Dabei wurden zehn Fahrzeugführer beanstandet, die sich nicht an die dort geltenden 50 km/h gehalten haben. Der schnellste Pkw-Fahrer wurde mit 83 km/h gemessen.

Von 20 bis 21 Uhr wurde dann eine Geschindigkeitskontrolle an der  B304 in Hörpolding durchgeführt. Dabei mussten drei Fahrzeugführer wegen zu schnellem Fahren angehalten und beanstandet werden. Hier war der schnellste Pkw-Lenker mit 90 km/h bei erlaubten 60 km/h unterwegs. Ihn erwartet nun ein empfindliches Bußgeld sowie Punkte in Flensburg.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Traunstein

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser