Mit knapp 200 km/h durch die 80er-Zone

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Übersee - Bei einer Geschwindigskeitskontrolle auf der A 8 wurden über 3000 Fahrzeuge kontrolliert, über 400 waren zu schnell. Doch einer hatte es wohl sehr eilig.

Die VPI Traunstein führte am heutigen Dienstag auf der A 8 im Bereich der Achenbrücke in Fahrtrichtung Salzburg wieder eine Geschwindigkeitsmessung durch.

Dieser Bereich ist wegen des Straßenzustandes auf 80 km/h beschränkt.

In der Zeit von 10.10 - 13.40 Uhr durchliefen 3361 Fahrzeuge die Messstelle.

Gegen 391 Fahrzeugführer wurde ein Bußgeldverfahren eingeleitet, weil sie die erlaubte Geschwindigkeit mit mehr als 20 km/h durchfuhren.

Gegen 47 Fahrzeugführer wird zusätzlich ein Fahrverbot verhängt, da sie mit mehr als 40 km/h über der erlaubten Geschwindigkeit gemessen wurden.

Tagesschnellster war ein Pkw, der die Messstelle mit 188 km/h durchfuhr.

Pressemitteilung Verkehrspolizeiinspektion Traunstein

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser