Körperverletzung durch „beißwütigen“ Trostberger

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Altenmarkt - Ein 20-jähriger Trostberger rastete in den frühen Samstagmorgen-Stunden nach übermäßigen Alkoholkonsum aus: Er griff grundlos zwei Gäste eines Tanzlokals an, biss und schlug zu.

Die Hilfe und das Einschreiten der Polizei war in den frühen Morgenstunden des 17. Juli erforderlich geworden, weil ein junger Mann aus Trostberg völlig ausgerastet war und andere Gäste eines Lokals verletzt hatte. Wieder einmal war der verantwortungslose Umgang mit Alkohol die Ursache dafür, dass andere Menschen zu Schaden kamen. Der Vorfall trug sich diesmal auf dem Parkplatz vor einem Tanzlokal in Altenmarkt zu. Der deutlich alkoholisierte 20-jährige Trostberger hatte offenbar völlig grundlos zwei Gäste auf dem Parkplatz angegriffen, geschlagen und gebissen. Einer der beiden Gäste wurde dabei am Finger, der andere am Bein verletzt. Obwohl der Täter zunächst flüchtete, konnte er von den Polizeibeamten der Polizeiinspektion Trostberg kurze Zeit später aufgegriffen werden. Gegen ihn wurde ein Ermittlungsverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung eingeleitet.

Es wäre wünschenswert, wenn sich die Erkenntnis, dass Trinken bis zum Kontrollverlust nicht nur völlig „out“, sondern wegen der Folgen auch dumm und rücksichtslos anderen gegenüber ist, genauso schnell durchsetzen würde, wie manch anderer Trend.

Pressemeldung PI Trostberg

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser