16 Jahre ohne Führerschein unterwegs

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Aschau - Die Polizisten staunten nicht schlecht, als sich bei einer Kontrolle herausstellte, dass ein 55-jähriger Mann über 16 Jahre ohne Führerschein unterwegs gewesen war.

Am Montag wurde in Aschau im Chiemgau ein weißer Passat kontrolliert. Während der Kontrolle zeigte sich der 55-jährige Aschauer sichtlich nervös. Seinen Führerschein, den er zunächst in seinem Auto zu finden glaubte, konnte er einfach nicht finden. Eine angekündigte Überprüfung via Polizeicomputer gab dem Fahrzeuglenker einen Ruck: ‚I hob koan.’

In seiner Vernehmung gab der geständige Passatfahrer zu, dass er seit seiner letzten angezeigten Trunkenheitsfahrt vor fast 20 Jahren keinen Führerschein mehr gemacht hat. Die Abklärung über die Führerscheinstelle führte zu dem Ergebnis, dass der Autofahrer bereits seit über 16 Jahren keinen Führerschein mehr hat. Ein durchgeführter Alkotest ergab 0,00 Promille. Der Autofahrer erhält eine Anzeige wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis.

Pressemeldung PI Prien

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser