Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Schockmoment für Burgkirchener (31)

Motorradfahrer aus NRW (47) gerät bei Chieming auf Gegenfahrbahn und kracht in Kleintransporter

Ein 47-jähriger Motorradfahrer aus Nordrhein-Westfalen wurde bei einem Unfall bei Chieming am Samstamvormittag verletzt.

Die Pressemitteilung im Wortlaut

Chieming - Am 14. August, gegen 11.15 Uhr, befuhr ein aus dem nordrhein-westfälischen Steinheim stammender Kradfahrer die Staatsstraße 2096 von Sondermoning in Richtung Matzing.

Als der 47-jährige hierbei im Bereich einer Kurve mit seinem Krad ins Schlingern und anschließend auf die Gegenfahrbahn geriet, kollidierte er hier mit einem entgegenkommenden Kleintransporter - welcher wiederum von einem 31-jährigen Burgkirchner gesteuert wurde.

Der Steinheimer kam im Anschluss in einer angrenzenden Wiese zum Liegen. Sein Krad rutschte noch unter einem dortigen Maschendrahtzaun hindurch und beschädigte diesen.

Der Kradfahrer zog sich bei dem Unfall Schürfwunden am Bein zu. Der Sachschaden an den beteiligten Fahrzeugen und am Zaun wird mit ca. 10.000 Euro beziffert.

Pressemitteilung Polizei Traunstein

Rubriklistenbild: © Bernd von Jutrczenka / dpa

Kommentare