Zweifache Urkundenfälschung auf der A8 bei Siegsdorf

Ohne Versicherung, dafür mit gefälschten Papieren unterwegs

Siegsdorf - Beamte der Verkehrskontrollgruppe der Autobahnpolizeistation Siegsdorf erlebten eine große Überraschung, als sie einen Mann kontrollierten, der in Richtung Salzburg unterwegs war: 

Am Mittwoch, 31. Januar, gegen 8.45 Uhr, wurde ein Auto aus Irland auf der Autobahn A8 in Fahrtrichtung Salzburg durch die Verkehrskontrollgruppe der Autobahnpolizeistation Siegsdorf angetroffen und kontrolliert. 

Der 33-jährige rumänische Staatsangehörige händigte den Kontrollbeamten die notwendigenirischen Fahrzeugpapiere aus. Bei der eingehenden Überprüfung konnte festgestellt werden, dass die vorgelegte Prüfbescheinigung und Versicherungsbescheinigung gefälscht waren. Den Rumänen erwartet nun ein Strafverfahren wegen zweifacher Urkundenfälschung und F ahrens ohne Versicherungsschutz

Nach Abschluss einer neuen Versicherung konnte dieser die Fahrt nach Rumänien fortsetzen.

Pressemeldung der Verkehrspolizeiinspektion Traunstein

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser