12-Jähriger verletzt - Unfallfahrer gesucht

Laufen: Unfall auf dem Schulweg

Laufen - Am 24. Mai kam es in der Tittmoninger Straße zu einem Unfall. Ein 12-jähriger Bub der mit dem Rad auf dem Weg zur Schule war, wurde an einer roten Ampel von einem Autofahrer übersehen.

Am Mittwoch, 24. Mai, gegen 7.45 Uhr kam es in der Tittmoninger Straße zu einem Verkehrsunfall. Ein 12-jähriger Junge aus Oberndorf bei Salzburg war mit seinem Fahrrad auf dem Weg zur Schule. Dabei fuhr er die Tittmoninger Straße in nördliche Richtung und musste der Ampelanlage auf Höhe der Sparkasse verkehrsbedingt anhalten. Ein nachfolgender Autofahrer übersah den Buben, fuhr deshalb leicht auf das stehende Fahrrad auf und brachte den Jungen dadurch zu Sturz. Nach dem Unfall erkundigte sich der Autofahrer noch nach dem Befinden des Schülers und setzte dann, da dieser laut eigener Aussage nicht verletzt war, seine Fahrt fort. In der Schule stellte sich jedoch heraus, dass der Schüler unfallbedingt verletzt wurde und deshalb ärztlicher Behandlung bedurfte. Der unfallbeteiligte Fahrer und weitere Unfallzeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Laufen unter der Rufnummer 08682/8988-0 zu melden.

Pressemeldung Polizeiinspektion Laufen

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser