Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Kreisstraße TS 32 zwischen Geisbach bei Laufen und Kirchhof

Unbekannte legen vorsätzlich Ölspur

+

Laufen/Petting - Am Samstagvormittag wurde offenbar mutwillig eine Ölspur auf der Kreisstraße zwischen Dorfen und Petting gelegt. Die Polizei ermittelt nun:

Wie berichtet, wurde Samstagvormittag, 19. September 2015, per Notruf der Polizei eine vermeintlich mutwillig ausgebrachte Ölspur auf der Kreisstraße zwischen Dorfen und Petting mitgeteilt. Erste Ermittlungen ergaben, dass es sich mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit um eine Vorsatztat handelt. Das Polizeipräsidium Oberbayern Süd richtete zur Aufklärung des Sachverhalts eine Arbeitsgruppe mit dem Namen „EG Ölspur“ ein.

Die Tatörtlichkeit befindet sich auf der Kreisstraße TS 32 zwischen Geisbach bei Laufen und Kirchhof bei Petting am Beginn eines Waldstückes. Unmittelbar am Tatort kreuzt eine Forststraße die Kreisstraße. Die Forststraße wird durch Wanderer, Spaziergänger, Jogger und Radfahrer gut besucht. Sie gilt als landschaftlich reizvolle Strecke vom Schönramer Filz Richtung Leobendorf oder Kirchanschöring, die auch immer wieder von Urlaubern genutzt wird.

Die Ermittlungsgruppe Ölspur bittet nun um Hinweise aus der Bevölkerung. Insbesondere bittet sie Personen, die sich am Freitag, 18. September, in der Zeit von 18.00 Uhr bis 22.30 Uhr im Bereich der Forststraße aufgehalten haben, sich zu melden. Hinweise nimmt jede Polizeidienststelle entgegen. Die Ermittlungsgruppe Ölspur ist unter der Tel. 08662-6682-0 erreichbar, Hinweise nimmt aber auch jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Pressemeldung Verkehrspolizeiinspektion Traunstein

Kommentare