Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Kurioser Unfall bei Trostberg am Sonntagmorgen

Alkoholisierte Traunreuterin (44) greift Ersthelferin mit Bierflasche an und flieht

Die Unfallverursacherin griff zunächst eine Ersthelferin an und floh daraufhin in ein Maisfeld.
+
Die Unfallverursacherin griff zunächst eine Ersthelferin an und floh daraufhin in ein Maisfeld.

Am Sonntag (29. August) gegen 5.35 Uhr ereignete sich auf der Kreisstraße TS51 bei Lindach ein Verkehrsunfall, bei dem die Fahrerin eines Fiat Punto aus bislang ungeklärter Ursache alleinbeteiligt von der Fahrbahn abkam und sich im angrenzenden Feld überschlug.

Lindach/Trostberg - Die Fahrerin konnte sich über die Heckklappe aus dem Fahrzeug befreien. Unmittelbar danach attackierte sie eine an der Unfallstelle eingetroffenen Ersthelferin, eine 25-jährige Trostbergerin, mit einer Bierflasche, bevor sie in ein Maisfeld in Richtung Stein an der Traun flüchtete.

Durch intensive Fahndungsmaßnahmen konnte die 44-jährige Traunreuterin unverletzt gegen 7.30 Uhe in der Nähe ihrer Wohnadresse festgenommen werden. Ein vor Ort durchgeführter freiwilliger Atemalkoholtest ergab einen massiv erhöhten Alkoholwert. Deshalb wurde umgehend eine Blutentnahme in der Kreisklinik Trostberg durchgeführt.

Um ihren Führerschein muss sich die Unfallverursacherin wohl keine Gedanken mehr machen, die rumänische Fahrerlaubnis war bereits bei einer Trunkenheitsfahrt im April dieses Jahres als ungültig festgestellt worden.

Kurioser Unfall bei Trostberg am Sonntagmorgen - Traunreuterin (44) greift Ersthelferin an

Die Unfallverursacherin griff zunächst eine Ersthelferin an und floh daraufhin in ein Maisfeld.
Die Unfallverursacherin griff zunächst eine Ersthelferin an und floh daraufhin in ein Maisfeld. © FDL/BeMi
Die Unfallverursacherin griff zunächst eine Ersthelferin an und floh daraufhin in ein Maisfeld.
Die Unfallverursacherin griff zunächst eine Ersthelferin an und floh daraufhin in ein Maisfeld. © FDL/BeMi
Die Unfallverursacherin griff zunächst eine Ersthelferin an und floh daraufhin in ein Maisfeld.
Die Unfallverursacherin griff zunächst eine Ersthelferin an und floh daraufhin in ein Maisfeld. © FDL/BeMi
Die Unfallverursacherin griff zunächst eine Ersthelferin an und floh daraufhin in ein Maisfeld.
Die Unfallverursacherin griff zunächst eine Ersthelferin an und floh daraufhin in ein Maisfeld. © FDL/BeMi
Die Unfallverursacherin griff zunächst eine Ersthelferin an und floh daraufhin in ein Maisfeld.
Die Unfallverursacherin griff zunächst eine Ersthelferin an und floh daraufhin in ein Maisfeld. © FDL/BeMi
Die Unfallverursacherin griff zunächst eine Ersthelferin an und floh daraufhin in ein Maisfeld.
Die Unfallverursacherin griff zunächst eine Ersthelferin an und floh daraufhin in ein Maisfeld. © FDL/BeMi
Die Unfallverursacherin griff zunächst eine Ersthelferin an und floh daraufhin in ein Maisfeld.
Die Unfallverursacherin griff zunächst eine Ersthelferin an und floh daraufhin in ein Maisfeld. © FDL/BeMi
Die Unfallverursacherin griff zunächst eine Ersthelferin an und floh daraufhin in ein Maisfeld.
Die Unfallverursacherin griff zunächst eine Ersthelferin an und floh daraufhin in ein Maisfeld. © FDL/BeMi
Die Unfallverursacherin griff zunächst eine Ersthelferin an und floh daraufhin in ein Maisfeld.
Die Unfallverursacherin griff zunächst eine Ersthelferin an und floh daraufhin in ein Maisfeld. © FDL/BeMi
Die Unfallverursacherin griff zunächst eine Ersthelferin an und floh daraufhin in ein Maisfeld.
Die Unfallverursacherin griff zunächst eine Ersthelferin an und floh daraufhin in ein Maisfeld. © FDL/BeMi
Die Unfallverursacherin griff zunächst eine Ersthelferin an und floh daraufhin in ein Maisfeld.
Die Unfallverursacherin griff zunächst eine Ersthelferin an und floh daraufhin in ein Maisfeld. © FDL/BeMi
Die Unfallverursacherin griff zunächst eine Ersthelferin an und floh daraufhin in ein Maisfeld.
Die Unfallverursacherin griff zunächst eine Ersthelferin an und floh daraufhin in ein Maisfeld. © FDL/BeMi
Die Unfallverursacherin griff zunächst eine Ersthelferin an und floh daraufhin in ein Maisfeld.
Die Unfallverursacherin griff zunächst eine Ersthelferin an und floh daraufhin in ein Maisfeld. © FDL/BeMi
Die Unfallverursacherin griff zunächst eine Ersthelferin an und floh daraufhin in ein Maisfeld.
Die Unfallverursacherin griff zunächst eine Ersthelferin an und floh daraufhin in ein Maisfeld. © FDL/BeMi
Die Unfallverursacherin griff zunächst eine Ersthelferin an und floh daraufhin in ein Maisfeld.
Die Unfallverursacherin griff zunächst eine Ersthelferin an und floh daraufhin in ein Maisfeld. © FDL/BeMi
Die Unfallverursacherin griff zunächst eine Ersthelferin an und floh daraufhin in ein Maisfeld.
Die Unfallverursacherin griff zunächst eine Ersthelferin an und floh daraufhin in ein Maisfeld. © FDL/BeMi
Die Unfallverursacherin griff zunächst eine Ersthelferin an und floh daraufhin in ein Maisfeld.
Die Unfallverursacherin griff zunächst eine Ersthelferin an und floh daraufhin in ein Maisfeld. © FDL/BeMi
Die Unfallverursacherin griff zunächst eine Ersthelferin an und floh daraufhin in ein Maisfeld.
Die Unfallverursacherin griff zunächst eine Ersthelferin an und floh daraufhin in ein Maisfeld. © FDL/BeMi

Die Freiwillige Feuerwehr Lindach war mit 10 Einsatzkräften zur Absicherung der Unfallstelle und technischer Hilfeleitung im Einsatz.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Trostberg

Kommentare