Lkw-Fahrer verunreinigt Autobahn und flüchtet

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Siegsdorf - Der Fahrer eines Sattelzuges kam am Freitagabend auf der A8 von der Fahrbahn ab, berührte die Leitplanke und warf dabei Steine und Erdreich auf die Straße. Anschließend flüchtete er.

Am Freitag gegen 19.00 Uhr kam ein Sattelzug ca. 2 Kilometer nach der Anschlussstelle Traunstein/Siegsdorf der A 8 in Richtung Salzburg nach rechts von der Fahrbahn ab. Dabei berührte er die Leitplanke und warf Erdreich und Steine auf den rechten Fahrstreifen, bevor der Fahrer ohne anzuhalten in Richtung Salzburg weiterfuhr.

Da der Lkw nicht mehr angetroffen werden konnte, bittet die Autobahnpolizei Siegsdorf unter der Nummer 08662/6682-0 um Hinweise zum Unfallverursacher. Der Schaden an der Leitplanke und dem Bankett wird auf ca. 1.500 Euro geschätzt.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Traunstein

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser