Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

17-Jähriger brutal zusammengeschlagen

Traunstein - Ein junger Traunsteiner wurde von drei bislang unbekannten Tätern vor dem Lokal seiner Eltern angegriffen und geschlagen. Die Polizei Traunstein bittet um Hinweise.

Ein 17-jähriger Traunsteiner verließ am 29. November gegen 18.15 Uhr das Lokal der Eltern in der Crailsheimstraße in Traunstein.

Auf dem Parkplatz wurde der 17-Jährige von drei bislang unbekannten Tätern angegriffen und mit Fäusten geschlagen. Dem 17-Jährigen gelang die Flucht. In der Bahnhofstraße wurde der Geschädigte von Passanten aufgegriffen und der Rettungsdienst sowie die Polizei gerufen.

Die Fahndungsmaßnahmen nach den Tätern blieben bislang erfolglos. Der Verletzte wurde mit Prellungen im gesamten Körperbereich und einer großen Platzwunde an der Lippe ins Klinikum Traunstein eingeliefert.

Da bislang keinerlei Hinweise zu den Tätern vorhanden sind, bittet die Polizei Traunstein möglich Zeugen sich unter der Tel.-Nummer 0861 / 9873-0 zu melden.

Pressemitteilung der Polizeiinspektion Traunstein

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare