Mann bewirft Türsteher mit Flaschen

Traunstein - Der Gast einer Diskothek hat das Ende einer Feier nicht wahrhaben wollen. Erst bewarf er einen Türsteher mit Flaschen, dann ging er auch noch die Polizei an.

Die Nacht des Jahreswechsels war auch am Neujahrstag noch in ihren Auswirkungen für die Polizei spürbar. So hatten zwei Personen in der Nacht zuvor dem Alkohol wohl zu sehr zugesprochen und befanden sich auch in den Morgenstunden noch unter deutlichem Einfluss des Genussmittels.

Ein Gast in einer Traunsteiner Diskothek wollte das Ende der Feier nicht wahrhaben und wurde gegenüber dem Personal aggressiv. Er wurde aus dem Lokal verwiesen. Seinen Unmut hierüber äußerte er indem er auf die Türsteher mit leeren Flaschen warf. Durch Glück wurde hierdurch niemand verletzt.

Die hinzugerufene Polizei musste den Mann schließlich gefesselt auf die Dienststelle verbringen, da er sich auch ihnen gegenüber zur Wehr setzte und partout nicht mitfahren wollte. Auch diese beschimpfte er grob. Der Mann wurde in Gewahrsam genommen.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Traunstein

Rubriklistenbild: © Picture Alliance

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser