Wohnungseinbruch in ein Mehrfamilienhaus

Der Einbrecher flüchtete ohne Beute

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Marquartstein - Dass helllichter Tag war, hat wohl einen Einbrecher in ein Mehrfamilienhaus recht wenig gestört. Doch wieso flüchtete er plötzlich ohne Beute? 

Die Wohnungsbesitzerin war völlig entsetzt, als sie am Donnerstagvormittag früher als geplant von ihrer Arbeit nach Hause kam. Die Wohnungstür in dem Mehrfamilienhaus im Ortsmittelpunkt von Marquartstein stand offen und hatte deutliche Aufbruchsspuren. Vermutlich wurde der oder die Täter jedoch bei der Tatausführung gestört, da bis dato keine Feststellungen über entwendete Sachen gemacht werden konnten.

Die Tatzeit konnte auf die Zeit von 7.30 bis 9.30 Uhr eingegrenzt werden. Auf Grund von anderweitigen Hinweisen fiel in der Nähe des Anwesens in der vergangenen Zeit mehrfach ein nicht näher beschriebenes Auto mit einem deutschen amtlichen Kennzeichen aus Kassel (KS - ???) auf. Ob hier Tatzusammenhänge bestehen ist momentan noch ungesichert.

Trotz sofortiger Information der Polizeiinspektion Grassau und einer unverzüglichen Tatortbereichsfahndung konnten bislang keine weiteren Hinweise erlangt werden. Die Bevölkerung wird gebeten, grundsätzlich und speziell in diesem Zusammenhang Hinweise bzw. verdächtige Wahrnehmungen mitzuteilen.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Grassau

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser