Massenunfall: Sechs Autos beteiligt

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Vachendorf - Ein Unfall mit sechs beteiligten Fahrzeugen ereignete sich am Montagmittag auf der A8 auf Höhe Vachendorf. Es entstand Sachschaden von rund 23.000 Euro.

Am 03.01.2011, um 11:40 Uhr, ereignete sich auf der BAB A 8 im Bereich Vachendorf in Fahrtrichtung München ein Verkehrsunfall mit sechs beteiligten Pkw.

Ein aus Österreich stammender 37-jähriger Reisender mußte seinen Pkw Audi auf Höhe des sog. Talüberganges aufgrund des dichten Reiseverkehrs bis zum Stillstand abbremsen. Hinter ihm fuhren ein 27-jähriger Italiener ebenfalls mit einem Audi sowie ein 28-jähriger deutscher Reisender mit seinem VW Golf. Beide konnten noch rechtzeitig abbremsen.

Ein aus Limburg stammender 46-jähriger Urlauber konnte seinen Ford Kuga nicht mehr rechtzeit anhalten und schob die beiden vor ihm stehenden Pkw auf das Fahrzeug des Österreichers auf. Nur wenige Sekunden nach dem Zusammenstoß fuhr ein aus Pfaffenhofen stammender 53-jähriger Reisender mit seinem BMW an die Unfallstelle heran, konnte jedoch noch rechtzeitig anhalten.

Ein hinter ihm fahrender 24-jähriger Urlauber, ebenfalls aus Limburg, erkannte die Situation zu spät und fuhr mit seinem Ford Fiesta auf den BMW auf.

Es entstand Gesamtschaden in Höhe von 23.000 Euro. Personen wurden glücklicherweise nicht verletzt. Die Fahrbahn war für über eine Stunde in Richtung München nur einspurig befahrbar, weshalb sich ein Stau von über fünf Kilometer Länge bildete.

Pressebericht VPI Traunstein

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser