Mit 1,4 Promille am Steuer

Traunstein - Obwohl er betrunken war, fuhr ein 52-jähriger Traunsteiner bewusst mit seinem Auto, um einem Freund zu helfen:

Ein 52-jähriger alkoholisierter Traunsteiner wurde am Samstagabend, den 30. Juli, gegen 22 Uhr, mit seinem Opel angetroffen und kontrolliert. Der Traunsteiner wollte einem Freund aus einer zwischenmenschlichen Notlage helfen und fuhr in seinem alkoholisiertem Zustand zu dessen Wohnadresse, zu der auch die Polizei gerufen wurde. Dabei wurde starker Alkoholgeruch bei dem Mann festgestellt, dem seine missliche Lage bewußt war.

Der Atemalkoholtest ergab eine Wert über 1,4 Promille. Aufgrund dessen wurde eine Blutentnahme im Klinikum Traunstein durchgeführt, der Führerschein des Traunsteiners wurde sichergestellt. Der 52-Jährige muss sich nun wegen Trunkenheit im Verkehr verantworten.

Pressemeldung Polizeiinspektion Traunstein

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser