Motorradfahrer lebensgefährlich verletzt

Harpfing - Nachdem er ein Auto überholt hatte, verlor ein Motorradfahrer am Samstag die Kontrolle über sein Zweirad. Er stürzte und überschlug sich mehrmals.

Am 7. Mai, um 17.10 Uhr, befuhr ein 36-jähriger Motorradfahrer die Staatsstraße 2357 von Kienberg kommend in Richtung Harpfing. Kurz vor Harpfing kam der Fahrer mit seinem Fahrzeug nach einem Überholvorgang zunächst auf den unbefestigten Seitenstreifen und konnte sein Motorrad nicht mehr unter Kontrolle bringen. Er stürzte und überschlug sich dann mehrmals.

Der Fahrer zog sich hierbei lebensgefährliche Verletzungen zu und musste mit dem Hubschrauber ins Klinikum Traunstein gebracht werden.

Der bzw. die betreffenden Fahrzeuglenker, die vor dem Unfall von dem Motorradfahrer überholt worden sind und den Unfallhergang beobachtet haben bzw. andere Zeugen, die hierzu Angaben machen können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 08621 / 9842-0 bei der Polizeiinspektion Trostberg zu melden.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Trosteberg

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser