Doch keine rechten Schläger!

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Traunstein - In der Nacht auf Samstag sind in der Bahnhofsunterführung zwei junge Männer zusammengeschlagen worde (wir berichteten). Zunächst ging die Polizei von rechten Schlägern aus, aber sie irrte sich!

Die Ermittlungen der Traunsteiner Kripo ergaben jetzt, dass sich zwar Personen der rechten Szene in der Nähe des Tatortes aufhielten, aber mit der Schlägerei nichts zu tun hatten. Die eigentlichen Schläger sind der Heavy-Metal-Szene zuzuordnen.

Sie werden wie folgt beschrieben:

Es handelte sich um zwei Täter. Sie sind etwa 20 Jahre alt und 175 bis 180 Zentimeter groß. Sie waren schwarz gekleidet und hatten blonde lange Haare zu einem Zopf gebunden.

Zeugen, die Hinweise auf diese Personen geben können, werden gebeten sich mit der Kripo in Traunstein unter der Telefonnummer 0861 / 9873-110 in Verbindung zu setzen.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Traunstein

Lesen Sie hierzu auch:

Rechte Schläger in Traunstein

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser