Erste Spur im Bootsmotorenfall

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Prien am Chiemsee - Nach dem Diebstahl von Außenbordmotoren von Fischerbooten, hat die Polizei nun eine erste Spur. Am Tatort fiel ein dunkles Fahrzeug auf.

Wie berichtet, waren im Zeitraum von Dienstag, 13.Dezember, 16.15 Uhr bis Mittwoch, 14.Dezember, 8.45 Uhr, von drei Fischerbooten die Motoren abmontiert und zwei davon gestohlen worden. Einen Außenborder ließen die bislang unbekannten Täter unweit des Tatortes zurück.

Lesen Sie auch:

Erstmeldung Diebstahl von Bootsmotoren

Vorheriger Fall: Bootsmotoren am Chiemsee geklaut - Polizei fasst Diebe

Bei der Polizei gingen bisher mehrere Hinweise von Zeugen ein, welche im relevanten Tatzeitraum oder in der Zeit davor, ein dunkles Fahrzeug – möglicherweise mit ausländischer Zulassung – in Tatortnähe gesehen haben. Dieses soll mit mehreren Männern besetzt gewesen sein. Inwieweit diese Hinweise mit dem Diebstahl in Verbindung gebracht werden können, wird derzeit geprüft.

Die Kriminalpolizei Traunstein und die Polizeiinspektion Prien am Chiemsee bitten aber Zeugen sich weiterhin zu melden.

  • Wer hat im fraglichen Zeitraum oder auch in den Tagen davor im Bereich Forellenweg/Renkenweg verdächtige Personen oder Fahrzeuge beobachtet?
  • Wem fielen ortsfremde Fahrzeuge auf, möglicherweise auch mit ausländischer Zulassung?

Hinweise in dieser Sache nehmen die Kriminalpolizei Traunstein unter Tel. 08651 / 9700 oder die Polizeiinspektion Prien am Chiemsee unter Tel. 08051 / 90570 entgegen.

Pressemitteilung Polizeipräsidium Oberbayern Süd

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser