Ein aufrichtiger Marihuana-Konsument

Neukirchen - Auf die Frage, ob er denn Betäubungsmittel mitführe, händigte ein 28-jähriger Belgier den Polizisten freiwillig gleich mehrere Behältnisse mit Marihuana aus!

Am Mittwochabend wurde ein belgischer Pkw durch die Beamten der Polizeiinspektion Fahndung Traunstein an der Bundesautobahn A8 auf Höhe Neukirchen einer Kontrolle unterzogen.

Nachdem der 28-jährige Belgier im Rahmen der Kontrolle auch befragt wurde, ob er Betäubungsmittel mitführe, händigte dieser den Beamten mehrere Behältnisse aus, in denen sich insgesamt eine Menge von etwas mehr als 13 Gramm Marihuana befanden.

Daraufhin musste er die Beamten zur Dienstsstelle begleiten. Der Belgier wurde nach den erforderlichen Maßnahmen inklusive der Sicherstellung des mitgeführten Marihuanas von dort aus entlassen. Ihn erwartet nun eine Anzeige nach dem Betäubungsmittelgesetz.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Fahndung Traunstein

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser