Im Nußdorfer Ortsteil Aiging

Ruhestörung entpuppt sich als illegale Technoparty

Nußdorf - Etwa 40 Jugendliche und junge Erwachsene fanden die Beamten auf einer illegalen Technoparty auf der Kiesbank an der Traun vor. Die Feier wurde umgehend beendet.

Die Pressemeldung im Wortlaut:

Am Samstagabend, den 17. August, gegen 23.30 Uhr wurde der Polizeiinspektion Traunstein eine Ruhestörung im Nußdorfer Ortsteil Aiging mitgeteilt.

Durch die Beamten konnte festgestellt werden, dass der Lärm von einer illegalen Technoparty auf der Kiesbank an der Traun stammte.

Circa 40 Jugendliche und junge Erwachsene hatten sich zum Feiern eine Bühne mit DJ-Pult aufgebaut und beschallten mit ihrer Anlage nicht nur die Tanzfläche. Der benötigte Strom wurde von einem eigens hierfür aufgestellten Dieselaggregat bezogen.

Da der Veranstalter keine Genehmigung vorweisen konnte und es auch an der benötigten Infrastruktur wie beispielsweise Sanitäranlagen fehlte, wurde die Party beendet. Die Gäste mussten ihren Müll aufsammeln und die Örtlichkeit verlassen.

Die beiden Verantwortlichen müssen sich nun wegen verschiedener Ordnungswidrigkeiten verantworten, unter anderem da sie eine Veranstaltung ohne die erforderliche Genehmigung durchführten.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Traunstein

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT