Entgegenkommende Fahrerin kann bei Nußdorf gerade noch ausweichen

Traunsteiner gerät ins Schleudern und auf die Gegenfahrbahn

Nußdorf - Ein Traunsteiner verlor an Fronleichnam die Kontrolle über seinen Wagen und krachte beinahe in den Gegenverkehr.

Am Donnerstagnachmittag verlor ein 21-jähriger Traunsteiner auf der B304 bei Nußdorf die Kontrolle über sein Auto. Sein Wagen kam ins Schleudern und geriet auf die Gegenfahrbahn. Eine entgegenkommende Autofahrerin konnte einen Zusammenstoß gerade noch verhindern indem sie auf den Grünstreifen auswich. 

Das Fahrzeug des Traunsteiners kam neben der Fahrbahn in der Wiese zum Stehen. Verletzt wurde zum Glück niemand.

Pressemeldung Polizeiinspektion Traunstein

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser