Obing: Sattelzug umgefallen

+

Obing - Als ein Lkw-Fahrer am Donnerstag auf der B304 aus Richtung Altenmarkt Richtung Obing unterwegs war, geriet er mit seinem Sattelzug gegen 7.30 Uhr etwa 500 Meter vor Obing zu weit nach rechts.

Der 58-Jährige versuchte noch gegenzusteuern, was jedoch nicht gelang. In der angrenzenden Wiese, die etwas tiefer als die Fahrbahn liegt, fiel der Tankzug auf die rechte Seite. Der Fahrer wurde dabei schwer verletzt und kam mit dem Rettungswagen in die Kreisklinik Trostberg.

Der Tankzug hatte etwa 26 Tonnen Molke geladen, die zum überwiegenden Teil auslief. Dadurch entstand jedoch keine Gefahr für die Umwelt. An der Unfallstelle war außer dem Rettungsdienst die Feuerwehr Obing mit ca. 20 Mann im Einsatz. Der umgefallene Sattelzug wurde durch die Abschleppfirma Blüml mit einem schweren Lastenkran geborgen.

Für die Dauer der Bergung musste die Bundesstraße etwa eineinhalb Stunden lang vollständig gesperrt werden.

Pressmeldung PI Trostberg

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser