Nach Volleyball-Training verschwunden

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Obing - Drei Mädchen sind am Donnerstag nach dem Volleyball-Training nicht nach Hause gekommen. Die Polizei startete daraufhin eine größere Suchaktion.

Am Donnerstag, 21. Juni, gegen 20.30 Uhr, teilte eine besorgte Mutter mit, dass ihre elfjährige Tochter nicht vom Volleyballtraining zurückkam. An der Turnhalle konnten außerdem noch zwei weitere Elternpaare angetroffen werden, die ebenfalls ihre zwölfjährigen Töchter vermissten. Eine Mutter gab an, dass sie die drei Mädchen noch um ca. 19.10 Uhr sah, bevor sie ohne jeglichen Grund barfuß aus der Halle liefen.

Die Polizei suchte mit insgesamt 15 Beamten und einem Diensthund nach den Minderjährigen. Der Polizeihubschrauber musste nach dem Start auf Grund des Unwetters wieder landen. Gegen 23.15 Uhr konnten die Mädchen dann bei einer der Drei zu Hause wieder aufgefunden werden. Sie gaben an, von Obing zuerst nach Pittenhart, dann nach Aiglsham und anschließend, nachdem es dunkel geworden war, nach Haiming gelaufen zu sein.

Pressemitteilung polizeiinspektion Trostberg

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser