Unfallflucht bei Obing

B304: Lkw muss ausweichen - und landet im Graben

Obing - Nachdem ein spanischer Lkw-Fahrer einem auf der falschen Fahrbahn entgegenkommenden Lkw in einen Straßengraben ausweichen musste, flüchtete der Unfallverursacher. Die Polizei sucht nun nach Zeugen. 

Am Mittwoch, gegen 14.20 Uhr, kam es auf der B304 zwischen Obing und Rabenden zu einer Verkehrsunfallflucht mit Sachschaden. Ein roter Lkw befuhr die B304 von Obing kommend in Richtung Rabenden, als er zu weit auf die Gegenfahrbahn kam. Der entgegenkommende Lkw, ein 43-jähriger Fahrer aus Spanien, musste aufgrund dessen Ausweichen und fuhr über den Straßengraben in ein angrenzendes Feld.

"Roter Lkw" fährt einfach davon

Im Feld blieb der Lkw stecken und konnte sich nicht mehr selbstständig befreien. Zu einem Zusammenstoß kam es zwischen den beiden Lkw's nicht. Der rote Lkw fuhr weiter in Richtung Altenmarkt und kümmerte sich nicht um den Unfall. Von dem flüchtigen Lkw ist bisher lediglich bekannt, dass es sich um einen roten Lkw mit Sattel Auflieger gehandelt hat.

Die B304 musste für die Bergung des Lkw für etwa zwei Stunden von der Freiwilligen Feuerwehr Obing und Rabenden gesperrt werden. Es entstand ein Gesamtschaden von ungefähr 10.000 Euro. Wer sachdienliche Hinweise zu dem flüchtigen roten Lkw geben kann, wird gebeten sich bei der Polizeiinspektion Trostberg unter der Tel. 08621/9842-0 zu melden.

Polizeiinspektion Trostberg

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser