Presseberichte Polizeiinspektion Trostberg

Lkw landet im Bankett -  B304 für mehrere Stunden gesperrt

Obing - Am 11. Januar gegen 6.20 Uhr kam es in Obing zu einer folgenschweren Verkehrsunfallflucht. Die B304 für mehrere Stunden teilweise gesperrt.

Ein ortsansässiger Sattelzug war gerade in Obing gestartet und kurz vor dem Ortsausgang in Richtung Wasserburg. Der Sattelzug war voll beladen und hatte ein Gesamtgewicht von 39 Tonnen. Aus Richtung Frabertsham fuhr ihm ein bisher unbekanntes Auto - eventuell ein schwarzer Wagen - entgegen. Dieser fuhr aus noch unbekannter Ursache mittig auf der Fahrbahn direkt auf den Sattelzug zu.

Der Fahrer des Zugs wollte einen Frontalzusammenstoß vermeiden, bremste stark ab und wich ins Bankett aus. Dort blieb der Sattelzug stecken und drohte zu kippen - das Auto fuhr unbeirrt weiter, obwohl ihm ein Frontalzusammenstoß erspart blieb. Der Lkw musste in einer umfangreichen Aktion geborgen werden - die Bundesstraße war mehrere Stunden teilweise - ein Stunde voll - gesperrt. Die freiwilligen Feuerwehren Obing und Albertaich während der Bergung um.

Wer Hinweise zu dem flüchtigen Wagen geben kann wird gebeten sich bei der Polizei in Trostberg unter der Tel-Nr. 08621/9842-0 zu melden.

Presseberichte Polizeiinspektion Trostberg

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa

Kommentare