Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Schäden bei Obing verursacht und einfach weitergefahren

Lkw-Fahrer verliert Kontrolle, pflügt durch Bankett und schlittert an Leitplanke entlang

Ein Lkw ist am Sonntagnachmittag (9. Januar) von der Fahrbahn abgekommen. Der Fahrer des Fahrzeugs hat nicht nur eine Menge Dreck hinterlassen, er hielt es auch nicht für nötig diesen Vorfall zu melden.

Die Meldung im Wortlaut:

Obing - Am Sonntag (9. Januar) wurde gegen 15.50 Uhr durch einen unbeteiligten Verkehrsteilnehmer auf der Staatstraße 2094 kurz vor der Abzweigung in die Seeoner Straße (Bereich Kornpoint) eine massive Verschmutzung der Fahrbahn mit Erdreich festgestellt. Bei der Überprüfung vor Ort durch die Polizei stellte sich heraus, dass ein größeres Fahrzeug, vermutlich ein Lkw, in Fahrtrichtung Seeon in der Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn abgekommen war, durch das Bankett pflügte und an der Leitplanke entlang schlitterte. Anschließend setzte der Verursacher die Fahrt fort, ohne den Unfall zu melden.

Der Sachschaden, der an der Leitplanke und durch die notwendige Straßenreinigung entstand, ist noch nicht bekannt. Bei sachdienlichen Angaben zum Verursacher wird um Mitteilung an die Polizei Trostberg unter Telefonnummer 08621/9842-0 gebeten.

Pressemeldung Polizeiinspektion Trostberg

Rubriklistenbild: © Rolf Vennenbernd/dpa

Kommentare