Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Dreister Diebstahl in Obing

Unbekannte brechen in Kiesgrube ein und zapfen Bagger und Co. an

Unbekannte sind über die Osterfeiertage in die Kiesgrube Voglöd eingedrungen und haben sich Diesel aus den dortigen Geräten abgezapft. Nicht der erste Vorfall dieser Art.

Pressemitteilung im Wortlaut

Obing - Zu einem erneuten Diebstahl von Dieselkraftstoff kam es in der Zeit zwischen Mittwoch, (13. April) 18 Uhr und Samstag (16. April), 17.30 Uhr in der Kiesgrube Voglöd in der Gemeinde Obing. Bereits in der Nacht vom 23. Auf 24. März waren an der gleichen Örtlichkeit zwei Bagger aufgebrochen und daraus circa 300 Liter Kraftstoff entwendet worden.

Bisher unbekannte Täter gingen dieses Mal einen Kettenbagger und einen Dumper an. Sie brachen bei den an der Südseite der Kiesgrube, auf dem abgesperrten Gelände abgestellten Fahrzeugen jeweils die Tankdeckel auf und zapften aus beiden Fahrzeugen insgesamt 850 Liter Diesel ab.

Nach der entwendeten Kraftstoffmenge dürften die Täter zumindest mit einem Kleintransporter unterwegs gewesen sein.

Zeugen, die im angegebenen Zeitraum hierzu Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich unter 08621/9842-0 bei der Polizei in Trostberg zu melden.

Pressemitteilung Polizei Trostberg

Rubriklistenbild: © Marijan Murat/dpa/Symbolbild

Kommentare