Unbekannter legt Falle aus Stacheldraht aus

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Obing - Glück im Unglück für einen Landwirt: Der in einen Häcksler eingebaute Metalldetektor verhinderte am Dienstag östlich von Rumersham Schlimmeres.

Am 6. Mai  um 9.30 Uhr wollte ein Landwirt aus dem Gemeindebereich Obing das Gras einer östlich von Rumersham liegenden Wiese in einem Silo einlagern. Dazu orderte der Landwirt einen Häcksler.

Als dieser dann beginnen wollte, schaltete jedoch das Mähwerk aus, da ein im Häcksler eingebauter Metalldetektor die Maschine abschaltete. Dieser Vorgang wiederholte sich einige Male und immer wieder wurden verzinkte Stacheldrahtstücke in der Wiese gefunden. Deshalb wurde auf das Silieren verzichtet und auf einer ca. 1000 Quadratmeter großen Fläche weitere Abschnitte gefunden und gesammelt. Der unbekannte Täter wollte durch das Auslegen der Drahtabschnitte eine Beschädigung der Maschinen erzielen. Nur durch den Metalldetektor wurde ein Schadenseintritt verhindert.

Wer hat im Zeitraum vor dem 6. Mai eine Person im fraglichen Gebiet beobachtet, die solche Drahtabschnitte dabei hatte oder kann anderweitig zum Täter Informationen geben. Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei Trostberg unter Tel. 08621/98420.

Pressemeldung Polizeiinspektion Trostberg

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser