Ölalarm am Chiemsee

Herrenchiemsee - Ein technischer Defekt an der neuen Lastfähre „Herrenwörth“ hat am Freitag die Priener Feuerwehr auf den Plan gerufen. Es lief Getriebeöl in den Chiemsee.

Der Vorfall ereignete sich im Bereich des Fähranlegers der Herreninsel. Laut Polizei lief allerdings nur eine geringe Menge Getriebeöl in den See.

Die Priener Feuerwehr eilte mit zwei Booten und acht Mann an die Herreninsel und band das ausgelaufene Öl im Uferbereich.

Da die Lastenfähre in der Manövrierfähigkeit eingeschränkt war und der Fähranleger für Rettungszwecke freigemacht werden musste, wurde die Fähre mit Hilfe des Polizeibootes zur Feßlerwerft nach Prien geschleppt.

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser