Opferstock mit Angel geplündert

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Siegsdorf - Wie dreist manche Diebe sind, zeigte sich bei dem Diebstahl im Pfarrheim. Die Täter klauten die Kollekte aus dem Opferstock. Und zwar mit einer Angel.

Jedwede Achtung und Respekt ließen bislang unbekannte Täter in der Pfarrkirche Siegsdorf vermissen. Mit einer selbstgebauten „Angel“ plünderten sie einen Opferstock am Seitenausgang der Kirche aus. Dabei fiel ihnen jedoch die Angel in den Geldbehälter, wo diese Konstruktion aufgefunden werden konnte.

Kriminaltechnische Untersuchungen an diesem Werkzeug werden momentan durchgeführt. Zeugen werden gebeten, sich unter der bekannten Rufnummer bei der Polizeiinspektion Traunstein zu melden, um möglichst rasch den Tätern das Handwerk zu legen.

Somit kann Sorge dafür getragen werden, dass das Geld in Opferstöcken auch seinem guten Zweck und nicht der Bereicherung Einzelner zugeführt wird.

Pressemeldung Polizeiinspektion Trausntein

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser