Gartenhütte in Palling niedergebrannt

"Partyhütte" brannte völlig nieder

Palling - Es sollte wohl nur eine kleine Party unter Jugendlichen werden. Doch dann brach in der Gartenhütte Feuer aus. Die Polizei ermittelt wegen Brandstiftung.

In Geiselfing bei Palling brannte am Mittwoch in den frühen Morgenstunden eine größere Gartenhütte vollständig aus. Es entstand etwa eine Sachschaden von 8000 Euro.

Nach ersten polizeilichen Feststellungen hatten mehrere Jugendliche in der Nacht auf Mittwoch in der Hütte gefeiert. Nachdem die Feier beendet war, löste vermutlich ein in der Hütte befindlicher nicht vollständig erkalteter Holzofen den Brand der Hütte aus.

In der Hütte befanden sich zu diesem Zeitpunkt glücklicherweise keine Personen mehr, weshalb niemand verletzt wurde.

Die Feuerwehren Palling und Freutsmoos konnten den Brand ablöschen und einen Übergriff auf eine nahegelegene Maschinenhalle verhindern. Insgesamt waren 38 Kräfte der Feuerwehren im Einsatz.

Die Polizei ermittelt wegen des Verdachts der fahrlässigen Brandstiftung, die Nutzung der Hütte als „Partystätte“ dürfte eventuell auch die Abteilung Baurecht im Landratsamt interessieren.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Laufen

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser