Blitzer bei Palling 

Schnellsten mit 110 km/h gemessen - Schein zwei Monate weg

Palling - Am Mittwoch, den 10. Juni zwischen 7.30 Uhr und 12.30 Uhr, überwachte die Verkehrspolizei Traunstein die Kreisstraße 42 auf Höhe des Weilers Kamping in der 60 km/h-Beschränkung.

Die Pressemitteilung im Wortlaut:


Bei einem Durchlauf von über 1100 Fahrzeugen blitzte es 31 - mal im Verwarnungsbereich (bis 75 km/h).

Im Anzeigenbereich konnten gleich 44 Fahrzeuge gemessen werden. Von den 44 Verkehrsteilnehmern fuhren 13 so schnell, dass sie im Fahrverbotsbereich (ab 81 km/h) geblitzt wurden. Auf die Fahrer kommt somit mindestens ein Fahrverbot von einem Monat, eine Geldbuße in Höhe von 80 Euro und ein Punkt in Flensburg zu.


Der Schnellste wurde mit 111 km/h gemessen und muss seinen Führerschein für zwei Monate abgeben und eine Geldbuße in Höhe von 200 Euro bezahlen. Außerdem kommen hier noch zwei Punkte auf sein Punktekonto in Flensburg hinzu.

Pressemitteilung der Polizeiinspektion Trostberg

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Kommentare