Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Tragischer Unfall bei Palling

Fahrradfahrer prallt mit Fußgänger zusammen: Mann (46) stirbt im Krankenhaus

Krankenwagen
+
Ein Rettungswagen fährt zu einem Einsatz.

In den frühen Morgenstunden des 23. Oktober ereignete sich auf dem Rad- und Fußweg neben der Kreisstraße TS42 zwischen Palling und Traunreut ein schwerer Verkehrsunfall.

Die Pressemeldung im Wortlaut:

Palling - Auf Höhe der Abzweigung Polsing kollidierte ein 46-jähriger Fahrradfahrer aus Palling auf dem Heimweg mit einem entgegenkommenden 40-jährigen Fußgänger, der mit seiner Frau unterwegs war.

Aus bislang unbekannter Ursache stießen die beiden Männer frontal zusammen. Durch den Aufprall wurden sowohl der Fußgänger als auch der Fahrradfahrer schwerst verletzt und waren zunächst nicht mehr ansprechbar. Beide wurden in umliegende Kliniken verbracht. Der Fahrradfahrer erlag schließlich im Laufe des Tages seinen schweren Verletzungen. Zur Klärung der Unfallursache ordnete die Staatsanwaltschaft Traunstein die Sicherstellung des Fahrrades sowie ein unfallanalytisches Gutachten an.

Neben zwei Rettungsdienst-Besatzungen und zwei Notarzt-Fahrzeugen war ebenfalls die Feuerwehr Palling mit 18 Einsatzkräften vor Ort. Der Unfall wurde durch Polizeibeamte der Polizeistation Traunreut und der Polizeiinspektion Trostberg aufgenommen.

Pressemeldung Polizei Trostberg

Kommentare