Tankbetrüger entkommt unerkannt

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Palling - Dreister Tankbetrug in Palling: Anstatt nach dem Tanken in den Verkaufsraum zu gehen, um zu bezahlen, vergewisserte sich ein Betrüger, ob die Luft "rein" ist.

Am Montag Abend, 1. Oktober, musste eine Kassiererin der Tankstelle Reuner in Palling zusehen, wie sich ein Betrüger nach Betankung seines Wagens ohne zu bezahlen aus dem Staub machte. Ein junger Mann hatte 127 Liter Super-Benzin in seinen Pkw getankt und zusätzlich in einige Kanister befüllt. Anstatt anschließend zur Kasse zu gehen, vergewisserte er sich mit prüfenden Blicken der freien Fahrt und fuhr dann los, ohne die entstandene Rechnung in Höhe von 217 Euro zu begleichen.

Die Kassiererin konnte sich einen Teil des Kennzeichens des silberfarbenen Toyota merken. Das Fluchtfahrzeug hat ein Mühldorfer Kennzeichen und die Buchstaben AH. Es kann durch die Vorgehensweise des jungen Mannes davon ausgegangen werden, dass er den Betrug genau plante. Er wird wie folgt beschrieben: männlich, etwa 25 Jahre, dunkle Haare, Drei-Tage-Bart, Kapuzenjacke. Hinweise nimmt die Polizeidienststelle Laufen unter der Nummer 08682/8988-0 entgegen.

Pressemeldung Polizei Laufen

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser