Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Am Freitag, den 1. Juli

Traunsteiner (43) alkoholisiert mit Anhängergespann in Palling unterwegs

Am Freitag, den 1. Juli gegen 23 Uhr führte eine Streifenbesatzung der Polizeistation Traunreut eine allgemeine Verkehrskontrolle im Gemeindebereich Palling durch.

Die Mitteilung im Wortlaut:

Palling - Ein 43-jähriger Traunsteiner war der Streife zuvor durch seine unsichere Fahrweise aufgefallen. Im Verlauf der Kontrolle konnten die Beamten beim Fahrer deutlichen Alkoholgeruch feststellen. Zudem konnte dieser den Anweisungen den Beamten nur schwer und nur sehr verlangsamt folgen. Ein freiwilliger Atemalkoholtest ergab einen Wert von deutlich über 1,1 Promille. Aus diesem Grund musste der 43-jährige Pkw-Lenker auf die Weiterfahrt verzichten und eine Blutentnahme im Krankenhaus Trostberg über sich ergehen lassen, sein Führerschein wurde sichergestellt. Im Strafverfahren wg. Trunkenheit im Verkehr droht dem Fahrer nun eine empfindliche Geldstrafe sowie ein mehrmonatiger Fahrerlaubnisentzug.

Pressemitteilung Polizeistation Traunreu

Rubriklistenbild: © Karl-Josef Hildenbrand / dpa

Kommentare