Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Pellets-Ladung verselbstständigt - Fünf Pkw beschädigt

Grassau - Eine unsicher geladene Palette Pellets führte zu einem folgenschweren Unfall.

Am Vormittag des 13.11. befuhr ein 53-jähriger Traunreuter mit seinem Pkw mit Anhänger die Staatsstraße von Grassau nach Übersee. Auf seinem Anhänger hatte der Mann eine Palette Pellets ungesichert geladen.

In einer Rechtskurve kam seine Ladung ins Rutschen und durchschlug die seitliche Bordwand. Ein Teil der Bordwand, sowie der Ladung, stürzten auf die Gegenfahrbahn. Hierdurch wurden vier entgegenkommende Pkw zum Teil schwer beschädigt. Personen kamen nicht zu Schaden.

An den entgegenkommenden Pkw`s entstand ein Sachschaden von mindestens 16.000 Euro. Da die Staatsstraße auf einer Strecke von etwa 50 Metern mit Pellets bedeckt war, war sie bis zur Reinigung nur eingeschränkt befahrbar.

Pressemitteilung Polizei Grassau

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare