Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Traunsteiner Polizei greift ein

Hund bei größter Hitze in schwarzem Auto zurückgelassen - Anzeige folgt

Auf einem Parkplatz entdeckte die Traunsteiner Polizei einen kleinen Hund der in ein überhitztes schwarzes Auto eingeschlossen war und mit bellen auf sich aufmerksam machte. Auf dem Besitzer wartet jetzt eine Anzeige nach dem Tierschutzgesetz.

Die Pressemitteilung im Wortlaut:

Piding - Am Nachmittag des 03. Juli entdeckten zwei Polizeibeamte der Operative Ergänzungsdienste Traunstein, welche sich auf dem Weg in den Dienst befanden, auf einem Parkplatz in Piding einen österreichisches Auto, in welchem sich ein kleiner Hund befand. Dieser machte mit lautem Bellen und Hecheln auf sich aufmerksam.

Aufgrund der Außentemperatur von fast 30°C Grad hitzte sich das schwarze Fahrzeug extrem auf. In einem angrenzenden Bekleidungsgeschäft konnte zeitnah der Halter des Fahrzeugs durch die Beamten festgestellt und der Hund befreit werden. Bei den aktuell hohen Außentemperaturen heizen sich die Fahrzeuge innerhalb kurzer Zeit bis zu 50°C auf.

Neben einem eindringlichen Gespräch erwartet den Halter des Fahrzeugs und Besitzers des Hundes nun eine Anzeige nach dem Tierschutzgesetz, welche mit einer empflindliche Geldbuße verbunden ist.

Pressemiteilung Operative Ergänzungsdienste Traunstein

Rubriklistenbild: © Jonas Walzberg

Kommentare