Pkw-Brand nach Unfall

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Traunreut - Einen Schutzengel hatte ein 21-jähriger Trostberger, gestern bei einem Verkehrsunfall im Traunreuter Ortsteil Frühling. **Erstmeldung**

Nach einem Unfall brannte sein Auto völlig aus und er konnte sich in letzter Sekunde befreien. Der Schüler war gegen 22 Uhr mit seinem VW Polo von Frühling in Richtung Oderberg unterwegs. In einem Waldstück kam er in einer Linkskurve ins Schleudern und prallte frontal gegen zwei Bäume. Der Pkw wurde auf die Straße zurück geschleudert und fing sofort Feuer.

Dem 21-Jährigen gelang es allein aus dem Auto-Seitenfenster ins Freie zu klettern. Mit Prellungen kam er ins Klinikum Trostberg. Am Unfallfahrzeug entstand Totalschaden in Höhe von 5.000 Euro. Die Feuerwehren Traunwalchen und Traunreut waren zur Brandbekämpfung und Verkehrsregelung mit 40 Mann im Einsatz.

Pressebericht Polizeistation Traunreut

Rubriklistenbild: © Bestenreiner

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser