Pkw-Fahrer überschlägt sich: 1,7 Promille

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Heiligkreuz - Ein betrunkener 19-Jähriger unterschätzte die Geschwindigkeit seines Pkw und überschlug sich. Er versuchte noch zu flüchten, doch die Polizei konnte ihn aufhalten.

In Trostberg, Ortsteil Heiligkreuz, ereignete sich am Mittwoch, den 11. August um etwa 3.30 Uhr ein Verkehrsunfall ohne Verletzte. Der Fahrer des Pkw, ein 19-Jähriger, unterschätzte seine gefahrene Geschwindigkeit und überschlug sich mit seinem Wagen. Zunächst flüchtete er Unbekannt. Er konnte aber von den Beamten der Polizeiinspektion Trostberg kurze Zeit später aufgegriffen warden.

Der Grund seiner Flucht war schnell bekannt. Der junge Mann hatte zu “Tief ins Glas geschaut”. Ein Alkotest ergab einen Wert von mehr als 1,7 Promille. Es wurde eine Blutentnahme durchgeführt und der Führerschein wurde sichergestellt. Am Pkw entstand Totalschaden etwa 10.000 Euro.

Pressemeldung Polizeiinspektion Trostberg

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser